Fremdwährungskonto der Fidor Bank

Währungskonto Fidor BankDas 2009 gegründete Kreditinstitut mit Geschäftssitz in München hat sich darauf spezialisiert Bankprozesse für den Nutzer zu vereinfachen. Die Aktiengesellschaft wurde bereits mehrfach als innovativste Bank Deutschlands ausgezeichnet. Über 80.000 Kunden nutzen inzwischen den Service der reinen Online-Bank.

Neben weiteren Funtionen, wie dem Kauf von Edelmetallen direkt aus dem Konto, können Kunden auf dem Girokonto der Fidor Bank ab einem Mindestbetrag von 100,00 € bis zu 10 Fremdwährungen kaufen, tauschen und verkaufen. Möglich macht dies eine Zusammenarbeit mit dem Partner Currency Cloud.

Auf Währungsschwankungen kann mit dem 60 seconds-Banking schnell reagiert werden. Die Handelsgebühr sinkt dabei prozentual mit steigendem Umsatzvolumen. Voll-legitimierte Kunden können aus Ihrem Konto heraus auch Überweisungen in Fremdwährungen tätigen. Das Angebot richtet sich sowohl an Privat- als auch Geschäftskunden.

Kosten des Fremdwährungskontos

Kontoführungsgebühren werden für das Fidor Smart Girokonto nicht fällig. Auch eine digitale Prepaid Master Card ist im Paket enthalten. Das Pendant als Plastikkarte ist gegen eine Jahresgebühr von 14,95 € erhältlich.

Der Erhalt einer Fremdwährung kostet den Nutzer 1,49 € für eine akzeptierte Sendung. Für eine ausgehende Überweisung wird Privatkunden eine Flat-Fee von 5,00 € unabhängig vom Empfängerland und der Überweisungssumme berechnet. Für den gleichen Service bezahlen Geschäftskunden eine währungs- und betragsabhängige Gebühr in Höhe von maximal 50,00 €.

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Verfügbare WährungenUSD, JPY, CHF, AUD, NOK, CAD, GBP, NZD, PLN und TRY
Kontoführungsgebühr0,00 € (ggf. Jahresgebühr für die Prepaid Master Card)
Transaktionslimit100.000 €
Mindestbetrag100,00 €
Handelsgebührab 0,60 % (abhängig vom Handelsvolumen)

Fazit

Das als Fremdwährungskonto nutzbare Fidor Smart Girokonto ist mit seinen verschiedenen Funktionen aus einem Konto heraus ein innovatives Produkt und die Bank hat zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten. Jedoch ist für den Kauf und Verkauf von Währungen ein Mindestbetrag notwendig und es wird eine Gebühr für den Empfang von Zahlungen in Fremdwährungen fällig.

Ein Multi-Währungskonto ohne Mindesteinlage bietet der Transferdienst TransferWise. Aktuell bietet das Konto 43 verfügbare Währungen. Zahlungen aus großen Teilen der Welt können mit dem Vergleichssieger kostenfrei empfangen werden.

Kostenloses Währungskonto in mehr als 40 Währungen. Keine Mindesteinlage und schnelle Online-Eröffnung. Jetzt das Konto beim Vergleichssieger eröffnen.